Beste DNA-Tests für Gesundheit und Wohlergehen

Erfahre mit den besten DNA-Tests mehr über Deinen allgemeinen Gesundheitszustand und Dein Wohlbefinden! Ein DNA-Test wird Dir Auskunft darüber geben, ob Du das übliche oder ein höheres Risiko für gewisse Erkrankungen hast. Du erfährst auch, ob Du Träger von Erbkrankheiten bist und bekommst über Eigenschaften Informationen, die Dich glücklicher machen können! Informiere Dich über die beliebtesten Gesundheitstests und wähle den richtigen für Dich aus
Beste DNA-Tests für Gesundheit und Wohlergehen
Zuletzt aktualisiert am 1. April 2020
Dies ist eine benutzerfokusierte Vergleichsseite, die natürlich ihre Hosting- und Content-Kosten decken sowie einen Gewinn erzielen muss. Diese Kosten werden durch Empfehlungspauschalen der von uns bewerteten Anbieter gedeckt. Wir versuchen die wichtigsten Anbieter von DNA-Kits zu besprechen, können aber nicht alle verfügbaren Lösungen abdecken. Wir bedanken uns schon jetzt dafür, dass Du diese Webseite Deinen Freunden und Deiner Familie empfiehlst.
Mitteilung zum Thema Werbung
Bestes Kit insgesamt
MyHeritageDNA
  • Erhalte einen hochpräzisen polygenen Risikoscore für Brustkrebs, Herzkrankheiten und Typ-2-Diabetes bei Frauen.
  • Erhalte eine monogene Risikobewertung für Alzheimer, Parkinson, Zöliakie oder Morbus Crohn und mehr
  • Finde heraus, ob Du Träger von Mukoviszidose, Sichelzellenanämie oder anderen Erbkrankheiten sein könntest.
  • Du kannst Dir sicher sein, dass Dein Tests korrekt durchgeführt werden, da sie von unabhängigen Ärzten überwacht werden.
  • Wenn gewünscht, kannst Du Dich von Genetik-Experten beraten lassen
  • Erfahre mehr über Deine ethnische Herkunft und Verwandte in der ganzen Welt
9.8
FANTASTISCH!
Seite besuchen
  • Erhalte einen hochpräzisen polygenen Risikoscore für Brustkrebs, Herzkrankheiten und Typ-2-Diabetes bei Frauen.
  • Erhalte eine monogene Risikobewertung für Alzheimer, Parkinson, Zöliakie oder Morbus Crohn und mehr
  • Finde heraus, ob Du Träger von Mukoviszidose, Sichelzellenanämie oder anderen Erbkrankheiten sein könntest.
  • Du kannst Dir sicher sein, dass Dein Tests korrekt durchgeführt werden, da sie von unabhängigen Ärzten überwacht werden.
  • Wenn gewünscht, kannst Du Dich von Genetik-Experten beraten lassen
  • Erfahre mehr über Deine ethnische Herkunft und Verwandte in der ganzen Welt
Art der DNA-Abgabe:
Geografische Regionen:
+ Regionen
DNA-Testtypen:
Dauer bis zum Ergebnis:
23andMe
  • Erfahre, welchen Einfluss Deine Gene auf bestimmte Krankheiten wie Zöliakie und Brustkrebs ausüben
  • Lass Dir über Dein genetisches Gewicht und Deine genetischen Lebensgewohnheiten berichten
  • Finde heraus, ob Du Träger von Erbkrankheiten wie Sichelzellenanämie bist
  • Lass Dir über mehr als 30 von Deiner DNA beeinflusste Merkmale wie Haarausfall und Geschmack berichten
  • Testet jetzt auch genetische Marker für Typ-2-Diabetes
  • Erweitere Deinen Gesundheitsbericht um einen Abstammungsbericht
9.6
SEHR GUT!
Seite besuchen
  • Erfahre, welchen Einfluss Deine Gene auf bestimmte Krankheiten wie Zöliakie und Brustkrebs ausüben
  • Lass Dir über Dein genetisches Gewicht und Deine genetischen Lebensgewohnheiten berichten
  • Finde heraus, ob Du Träger von Erbkrankheiten wie Sichelzellenanämie bist
  • Lass Dir über mehr als 30 von Deiner DNA beeinflusste Merkmale wie Haarausfall und Geschmack berichten
  • Testet jetzt auch genetische Marker für Typ-2-Diabetes
  • Erweitere Deinen Gesundheitsbericht um einen Abstammungsbericht
Art der DNA-Abgabe:
Geografische Regionen:
+ Regionen
DNA-Testtypen:
Dauer bis zum Ergebnis:
Futura Genetics
  • Erfahre mehr über Deine genetische Anfälligkeit für die 28 häufigsten Erkrankungen
  • Erfahre mehr über Deine potenzielle Veranlagung für Adipositas, Diabetes Typ 1 und 2, Herzkrankheiten, etc.
  • Finde heraus, ob Du eines der Genmuster aufweist, die mit acht verschiedenen Krebsarten assoziiert sind
  • Finde heraus, ob bei Dir eine hohe Wahrscheinlichkeit auf bestimmte Autoimmunerkrankungen besteht oder ob Du für Haarausfall oder Sehkraftverlust anfällig bist
  • Wenn Du bereits einen DNA-Tests bei 23andMe vorgenommen hast, kann Dein Gesundheitsbericht auch auf Basis dieser Rohdaten erstellt werden
9.3
SEHR GUT!
Seite besuchen
  • Erfahre mehr über Deine genetische Anfälligkeit für die 28 häufigsten Erkrankungen
  • Erfahre mehr über Deine potenzielle Veranlagung für Adipositas, Diabetes Typ 1 und 2, Herzkrankheiten, etc.
  • Finde heraus, ob Du eines der Genmuster aufweist, die mit acht verschiedenen Krebsarten assoziiert sind
  • Finde heraus, ob bei Dir eine hohe Wahrscheinlichkeit auf bestimmte Autoimmunerkrankungen besteht oder ob Du für Haarausfall oder Sehkraftverlust anfällig bist
  • Wenn Du bereits einen DNA-Tests bei 23andMe vorgenommen hast, kann Dein Gesundheitsbericht auch auf Basis dieser Rohdaten erstellt werden
Art der DNA-Abgabe:
Geografische Regionen:
+ Regionen
DNA-Testtypen:
Dauer bis zum Ergebnis:
Helix
  • Wähle ganz spezielle Gesundheitstests, um Deine Risiken bezüglich Krebs, Diabetes und so weiter zu erfahren.
  • Bekomme personalisierte Hilfe, um Deinen DNA-Test zu interpretieren & Deine Risiken für Krankheiten zu erfahren.
  • Erfahre, ob Du erblich bedingt ein höheres Risiko für Krebs, Herzkrankheiten und andere Konditionen hast.
  • Es sind zusätzliche Berichte verfügbar, inklusive Wellness Basics und Women's Wellness.
  • Plane ein Vier-Augen-Gespräch mit Genetik-Experten, sollte das notwendig sein.
9.1
SEHR GUT!
Seite besuchen
  • Wähle ganz spezielle Gesundheitstests, um Deine Risiken bezüglich Krebs, Diabetes und so weiter zu erfahren.
  • Bekomme personalisierte Hilfe, um Deinen DNA-Test zu interpretieren & Deine Risiken für Krankheiten zu erfahren.
  • Erfahre, ob Du erblich bedingt ein höheres Risiko für Krebs, Herzkrankheiten und andere Konditionen hast.
  • Es sind zusätzliche Berichte verfügbar, inklusive Wellness Basics und Women's Wellness.
  • Plane ein Vier-Augen-Gespräch mit Genetik-Experten, sollte das notwendig sein.

Was ist ein DNA-Test für die Gesundheit und Wohlbefinden?

Dein genetisches Erbe hat möglicherweise erheblichen Einfluss auf das Risiko für verschiedene Krankheiten. Weiterhin sagt es etwas darüber aus, ob Du Träger für gewisse Symptome bist. Ebenso erfährst Du etwas über Deinen Ernährungs- und Bewegungsbedarf und auch andere Faktoren, die Dein Wohlbefinden und Deine Gesundheit beeinflussen. DNA-Tests bewerten diese Probleme und helfen Dir, bessere und bewusstere Entscheidungen zu treffen, die mit Deiner Gesundheit und Deinem Lebenswandel zusammenhängen.

Warum solltest Du einen DNA-Test für Gesundheit und Wohlbefinden kaufen?

  • Kennst Du Deine genetischen Risiken für Krebs, Herzkrankheiten, Diabetes, Alzheimer und andere Krankheitsbilder, kannst Du Schritte unternehmen, um Dich zu schützen. Stelle Deinen Lebenswandel um und lasse Dich regelmäßig untersuchen.
  • Findest Du heraus, dass Du ein Träger für Erbkrankheiten bist, kannst Du vermeiden, dass Du sie an Deine Kinder weitergibst. Du kannst die Umstände natürlich auch besser beobachten, ob es Anzeichen für solche Krankheiten gibt.
  • Entdeckst Du genetische Faktoren, die Dein Wohlbefinden beeinflussen, kannst Du Deinen Lebenswandel entsprechend anpassen. Durch Umstellungen wie zum Beispiel bei den Schlafgewohnheiten optimierst Du Vitalität. Weiterhin kannst Du neue Strategien entwickeln, wie Du mit Stress umgehst.

Was kannst Du von einem DNA-Test für Gesundheit und Wohlergehen erfahren?

Du erfährst möglicherweise, ob Du für bestimmte Krankheiten anfällig oder ein Träger von Erbkrankheiten bist. Weiterhin findest Du womöglich heraus, wie sich Deine genetischen Eigenschaften auf Dein tägliches Wohlbefinden auswirken können.

Wie viel kostet ein DNA-Test?

DNA-Tests für Gesundheit und Wohlbefinden fangen bei unter 100 Euro an, können aber auch teurer sein.

Die Tests unterscheiden sich in den Ergebnissen oder in Bezug, auf wie viele Informationen Du damit bekommst. Einige Tests beinhalten mehr Funktionen als andere. Suchst Du nach einem DNA-Test, dann sieh Dir nicht nur an, wie viel sie kosten. Wirf auch einen Blick darauf, wie viele Informationen Du bekommst.

Wie liest Du die Resultate Deines DNA-Tests?

Nachdem Du eine DNA-Probe eingeschickt hast, wird sie ein Test-Unternehmen analysieren und einen oder mehrere Berichte verfassen. Sie werden dann über die entsprechende Website zur Verfügung gestellt. Mit einem speziellen Code bekommst Du Zugriff auf die vertraulichen Berichte. Möglicherweise bekommst Du auch ein Konto beim Anbieter und kannst Dich dort anmelden. Unter Umständen kannst Du die Ergebnisse auch über eine mobile App einsehen.

Dein Bericht wird Dir zeigen, was die Analyse zu Deiner Gesundheit und Deinem Wohlbefinden aussagt und was die Ergebnisse für Dich bedeuten könnten. Diese Berichte sind sehr verständlich geschrieben. Du brauchst kein technisches Wissen, um die Informationen zu verstehen.

Was ist ein Test für Dein gesundheitliches Risiko und warum ist das wichtig?

Durch Deine Erbanlagen bist Du vielleicht einem höheren Risiko ausgesetzt, um gewisse Krankheiten zu bekommen. Dazu gehören unterschiedliche Krebsarten, Herzerkrankungen und geistige Erkrankungen.

Kennst Du Deine Gene, kannst Du Dich regelmäßig und gezielt untersuchen lassen und Krankheiten so früh wie möglich erkennen.

Was ist eine Trägeruntersuchung und welche Informationen findest Du damit heraus?

Es gibt viele erbliche Krankheiten, die Du möglicherweise in Dir trägst, auch wenn sie Dich nicht direkt betreffen. Hast Du Kinder mit jemandem, der oder die auch Träger/in ist, dann erben Deine Kinder diese Krankheiten möglicherweise. Deswegen ist es wichtig, dass Du weißt, ob Du Träger bist oder nicht.

Was ist ein Merkmalsbericht?

Der Bericht zeigt eine lange Liste auf, wie sich Deine DNA auf Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden auswirken kann. Dazu gehört auch, ob Du auf gewisse Substanzen allergisch reagierst, ob Du leicht reisekrank wirst oder ob Du Probleme hast, gewisse Nährstoffe zu verwerten.

Was sind Schlaf- und Stressberichte?

In diesen Berichten findest Du, wie sich Deine Gene auf Deinen Schlaf auswirken, wie gut Du schlafen kannst und wie Du mit Stress umgehst. Fühlst Du Dich dauernd erschöpft oder überlastet, dann erklären solche Berichte vielleicht, warum das so ist.

Kannst Du den Informationen trauen, die Du von einem DNA-Test für Gesundheit und Wohlbefinden erhältst?

DNA-Tests suchen nach speziellen genetischen Kennzeichnen, die mit bestimmten Merkmalen verknüpft sind. Die Ergebnisse sind ziemlich aussagekräftig: Du hast die Merkmale oder Du hast sie eben nicht.

Ein DNA-Test verrät Dir zum Beispiel, ob Du eine Genmutation BRCA1 oder BRCA2 hast. In diesem Fall wäre das Risiko für Brustkrebs höher. Weiterhin erfährst Du, ob Du genetische Variationen hast, die mit erblichen Krankheiten zusammengehören. In so einem Fall bist Du möglicherweise ein Träger.

Kommt es zu erblich bedingten Allergien, Koffeinstoffwechsel und so weiter, dann hast Du diese Eigenschaften nicht unbedingt, nur weil das Risiko bei Dir höher ist. Es bedeutet lediglich, dass Du sie wahrscheinlicher als die meisten Leute hast.

Solltest Du mit diesen Daten zu Deinem Doktor gehen?

Findest Du heraus, dass Du Gene hast, mit denen Du einem höheren Risiko für Krankheiten wie Krebs oder Herzerkrankungen ausgeliefert bist, solltest Du auf jeden Fall mit einem Arzt darüber sprechen.

Enthüllt Dein DNA-Bericht, dass Deine Gesundheit und Dein Wohlergehen auf irgendeine Weise beeinträchtigt ist, dann kann es nicht schaden, Dich darüber mit Deinem Doktor zu unterhalten. Dein Arzt kann die Resultate richtig deuten und Dir bei der Entscheidung helfen, wie Du reagieren möchtest.

Welche anderen Arten an DNA-Tests sind verfügbar?

In Deiner DNA befinden sich eine unglaubliche Menge an Informationen und verschiedene Tests betrachten verschiedene Dinge. Abgesehen von Gesundheit und Wohlbefinden gibt es auch zwei weitere populäre Kategorien für DNA-Tests. Das sind Abstammung sowie Ernährung und Fitness.

Abstammung

Tests bezüglich der Abstammung verraten Dir, welche Ethnien Du in Deinem Stammbaum hast und aus welchen Teilen der Erde Deinen Vorfahren sind. Vielleicht findest Du mithilfe Deiner DNA Verwandte, die Dir bisher nicht bekannt waren. Solche Berichte informieren Dich möglicherweise auch über Deine genetischen Merkmale. Vielleicht erfährst Du, welche Migrationsrouten Deine mütterlichen und väterlichen Vorfahren vor mehreren tausend Jahren verfolgt genommen haben. Noch spannender ist, ob sie sich mit den Neandertalern vermischt haben.

Ernährung und Fitness

Tests zu Ernährung und Fitness zeigen Dir, wie gut Deine Gene Proteine, Fette und Kohlenhydrate verwerten. Dadurch wird beeinflusst, wie gut der Körper bestimmte Nährstoffe aufnimmt und wie gut Du möglicherweise auf verschiedene Arten von Bewegung reagierst. Bekommst Du Informationen über solche genetischen Voraussetzungen, kannst Du Deine Ernährung und Deine Fitness entsprechend anpassen. Auf diese Weise erreichst Du persönliche Ziele in diesen Bereichen besser.

Häufig gestellte Fragen

Was sind DNA-Gentests?

Für einen DNA-Test brauchst Du eine Laboranalyse Deiner Gene. Damit erhältst Du normalerweise bestimmte Informationen über Abstammung und Gesundheit.

Wie funktioniert ein DNA-Test?

Deine DNA enthält jede Menge Informationen und die meisten davon sind für Deinen DNA-Test irrelevant. Viele Unternehmen für solche Tests setzen auf eine Technik, die sich Genotypisierung nennt. Damit sucht der Tester nur nach bestimmten genetischen Kennzeichen, die mit bestimmten Merkmalen assoziiert sind. Tauchen in Deinem Test solche Merkmale auf, dann handelt es sich um ein positives Resultat.
Es gibt noch eine andere Technik, die exome Sequenzanalyse heißt. Hier wird der gesamte proteincodierte Teil Deines Genoms untersucht. Die Resultate von exomer Sequenzanalyse können genauer und spezieller sein. Allerdings ist diese Technik sehr aufwendig und teuer. Deswegen verzichten die meisten Unternehmen darauf.

Wie läuft ein DNA-Test ab?

In den meisten Fällen bestellst Du ein Test-Set vom Unternehmen Deiner Wahl und erstellst auf der Website der Firma ein Konto. Im Anschluss folgst Du einfach den Anweisungen Deines Test-Sets, um Deine DNA-Probe zu sammeln. Normalerweise musst Du dafür in ein Röhrchen spucken oder Zellen aus dem Mundraum abschaben.
Nachdem Du Deine Probe eingeschickt hast, wird das jeweilige Unternehmen Deine DNA analysieren und im Anschluss einen Bericht erstellen. Sie informieren Dich via E-Mail, wenn der Bericht bereitsteht. Meist dauert das zwischen zwei und acht Wochen. Du kannst den Bericht dann auf der Website des Anbieters und / oder via mobiler App lesen.

Kann ich den Resultaten trauen, die ich von einem DNA-Test erhalte?

DNA-Tests suchen nach genetischen Merkmalen, die mit spezifischen Eigenschaften assoziiert sind. Solche Merkmale zu finden, ist eigentlich entweder schwarz oder weiß. Du hast sie oder eben nicht.
Allerdings setzen die Firmen unterschiedliche Methoden ein, um die Ergebnisse zu interpretieren. Einige Methoden sind effizienter als andere und manche Merkmale lassen sich schwieriger identifizieren als andere.
Hast Du eine genetische Veranlagung für ein bestimmtes Merkmal, bedeutet das nicht, dass Du dieses Merkmal definitiv auch hast. Es heißt lediglich, dass Du es mit einer höheren Wahrscheinlichkeit als die meisten anderen hast.

Kann ich sicher sein, dass meine persönlichen Daten sicher sind und nicht geteilt werden?

Unternehmen, die DNA-Tests anbieten, haben sehr ausgefeilte Datenschutzerklärungen. Du findest sie auf den Websites der Firmen. In diesen Richtlinien ist hinterlegt, ob die Daten geteilt werden und mit wem. Du solltest diese Datenschutzerklärungen sehr sorgfältig durchlesen und sicherstellen, dass Du mit ihnen einverstanden bist.
Die meisten Unternehmen treffen außerdem Vorkehrungen, um zu verhindern, dass Deine persönlichen Daten gestohlen werden. Allerdings gibt es immer die Gefahr von Sicherheitslücken. Das ist wie bei jedem anderen Unternehmen, das Geschäfte im Internet macht.